Zurück zur Übersicht

Berufsfeuerwehrtag bei der Jugenfeuerwehr

Unter besonderen Umständen fand am Samstag, 13.11.2021 endlich wieder ein Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr statt. Selbstverständlich wurden alle zu diesem Zeitpunkt geltenden Hygieneregeln eingehalten. Der Tag begann morgens um 07:00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück.
Anschließend wurden die Jugendlichen auf den Einsatzfahrzeugen eingeteilt und der Tagesablauf besprochen. Auf dem Dienstplan standen intensive Übungseinheiten mit den Schwerpunkten Löschangriff, Fahrzeugkunde, Knoten, Erste Hilfe und Funken. Außerdem galt es auch diverse unangekündigte, fiktive Einsatzlagen zu bewältigen.
Hierzu zählten unter anderem ein Schuppenbrand, eine Nottüröffnung aufgrund einer hilflosen Person und eine ausgelöste Brandmeldeanlage. Zu guter Letzt galt es einen Wohnungsbrand zu bekämpfen bei dem zur Simulation eine Nebelmaschine eingesetzt wurde. Der angenommene Brand war erst gelöscht, wenn die versteckte Rechenaufgabe gelöst wurde.
Alle Einsätze wurden erfolgreich von den Jugendlichen abgearbeitet.
Um 18:00 Uhr wurde der Dienst beendet und sowohl Jugendliche als auch Betreuer waren sichtlich erschöpft vom ereignisreichen Tag bei der Feuerwehr.

Zurück